PHYSIOTHERAPIE - Rehabilitation & Prävention


Die Physiotherapie hat das Ziel, die natürlichen Bewegungsabläufe des Bewegungsapparates wiederherzustellen, zu erhalten und zu verbessern. Dauerhafte Störungen des Bewegungsapparates werden so vermieden.

 

Die physiotherapeutische Behandlung orientiert sich am Physiotherapeutischen Prozess, welcher mehrere wesentliche Arbeitsschritte beinhaltet. Auf Grundlage der Befunderhebung und Erstellung der physiotherapeutischen Diagnose vereinbart die behandelnde Physiotherapeutin mit Ihnen gemeinsam das individuelle Therapieziel und erstellt einen Behandlungsplan, der die entsprechenden Maßnahmen enthält. Nach jeder Behandlung werden die Ergebnisse geprüft und der Behandlungsplan bei Bedarf angepasst.

 

Ihr Körper ist einzigartig – und wir stellen uns mit den entsprechenden Behandlungstechniken und Therapieansätzen ganz individuell auf Sie ein.

TERMINVEREINBARUNG


Kontaktieren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail die gewünschte Therapeutin. 
Die Telefonnummern und E-Mailadressen sind im jeweiligen Therapeutinnenprofil  direkt angeführt. 

Möchten Sie von uns kontaktiert werden, schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@physiotherapiewienerneustadt.at oder füllen Sie das Kontaktformular aus. 

Bitte beachten Sie, dass vereinbarte Termine, welche nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, zur Gänze in Rechnung gestellt werden.
Danke für Ihr Verständnis.

BEHANDLUNGSKOSTEN UND -DAUER


Die Therapieeinheiten dauern in der Regel 45min, in Ausnahmefällen sind 30 oder 60 Minuten ebenfalls möglich.

- 90 € á 60 Minuten
- 70 € á 45 Minuten
- 50 € á 30 Minuten

Wir bitten um Verständnis, dass wir jede Therapieeinheit einzeln verrechnen und nur Barzahlungen entgegennehmen.

In Ausnahmefällen und nach Absprache bietet Piroschka auch Hausbesuche im Raum Wiener Neustadt an.
Hier wird eine Pauschale von 30 € verrechnet.
Ab 10 km Entfernung zur Praxis werden zusätzlich zu der Pauschale weitere 0,42 € pro Kilometer verrechnet.

VERORDNUNG, BEWILLIGUNG UND KOSTENRÜCKERSTATTUNG


Präventive Physio:

Sollten Sie keine Beschwerden haben, kann eine physiotherapeutische Behandlung präventiv erfolgen um Pathologien, Verletzungen und Beschwerden vorzubeugen.

Eine ärztliche Überweisung ist in diesem Fall nicht erforderlich. Somit ist eine Kostenrückerstattung durch die Krankenkasse im Regelfall jedoch auch ausgeschlossen.

Rehabilitative Physio: 
Nachdem ihr Arzt Ihnen einen Verordnungsschein für Physiotherapie (Einzelheilgymnastik) ausgestellt hat, können Sie Ihre Therapie beginnen.

Zeitnah sollten Sie, wenn Sie eine Kostenrückerstattung anstreben, eine Bewilligung des Verordnungsscheins bei Ihrer Krankenkassa beantragen.

Nach erfolgreicher Bewilligung ist es möglich die gesammelten Honorarnoten bei Ihrer Krankenkasse einzureichen.
Je nach Kasse können die Kosten, dem Tarif entsprechend, rückerstattet werden.
Sollten Sie über eine private Zusatzversicherung verfügen, können Sie den restlichen Betrag gegebenenfalls refundiert bekommen.

BITTE BRINGEN SIE FOLGENDES MIT...


- die ärztliche Verordnung, ggf. inklusive Bewilligung (außer bei präventiver Physiotherapie)

- Aktuelle und relevante Befunde

- bequeme/sportliche Kleidung

- feste und saubere Schuhe

- Leintuch/großes Handtuch

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Therapie